Skip to main content

Gremien des DAfM

Die inhaltliche Arbeit des Deutschen Ausschusses für Mauerwerk e.V. (DAfM) erfolgt im Forschungsbeirat und in den Technischen Ausschüssen.

Vorstand

Der DAfM-Vorstand besteht gemäß §8 der Satzung aus 21 Mitgliedern, die von der Mitgliederversammlung erstmals zur Gründung am 30.01.2018 gewählt wurden. Hier geht es zur Pressemeldung.

Vorsitzender

Dr. Rast

Stellv. Vorsitzender

Prof. Graubner

Stellv. Vorsitzender

Michael Hölker

Forschungsbeirat

Der Forschungsbeirat des Deutschen Ausschusses für Mauerwerk e.V. (DAfM) besteht aus bis zu 21 Personen, die vom DAfM-Vorstand für die Dauer von 3 Jahren berufen werden.

Die interessierten Kreise:

  • Bauherren und Bauwirtschaft
  • Baustoffindustrie
  • Bauaufsicht, Wissenschaft und Beratende Ingenieure/Prüfingenieure

werden dabei angemessen repräsentiert.

In der Gruppe „Baustoffindustrie“ werden die Herstellervertreter der unterschiedlichen Mauersteinarten ausgewogen berücksichtigt.

Technische Ausschüsse

Die Mitglieder der Technischen Ausschüsse des Deutschen Ausschusses für Mauerwerk e.V. (DAfM) sollten Mitglieder des Vereins sein. Zu den Aufgaben der Technischen Ausschüsse gehören vornehmlich die Durchführung und Betreuung der ihnen vom DAfM-Vorstand zugewiesenen fachlichen Arbeiten.Der Schwerpunkt der Arbeit ist die Erstellung von Richtlinien zur Anwendung und Verarbeitung von Mauerwerk.

Ein Technischer Ausschuss kann zur Erfüllung seiner Aufgaben mit Zustimmung des DAfM-Vorstands Unterausschüsse einsetzen.  Der Technische Ausschuss hat die Aufgaben des Unterausschusses zu definieren. 

Pränormative Arbeiten werden gemäß den Verfahrensgrundsätzen des DAfM durchgeführt.