Skip to main content

Zweiachsig exzentrische Beanspruchungen einfach berechnet

Heft 2 der DAfM-Schriftenreihe zur „Tragfähigkeit unbewehrter Mauerwerksdruckglieder bei zweiachsig exzentrischer Beanspruchung“ umfasst 174 Seiten, 91 Abbildungen sowie 12 Tabellen. Die Publikation kann ab sofort vorbestellt werden. Für DAfM-Mitglieder gelten Sonderkonditionen.

Heft 2 der DAfM-Schriftenreihe zur „Tragfähigkeit unbewehrter Mauerwerksdruckglieder bei zweiachsig exzentrischer Beanspruchung“ umfasst 174 Seiten, 91 Abbildungen sowie 12 Tabellen. Die Publikation kann ab sofort vorbestellt werden. Für DAfM-Mitglieder gelten Sonderkonditionen.

Wie wirken sich Biegemomente um zwei Achsen auf die Tragfähigkeit von Mauerwerk aus? Bislang konnte diese Frage nur unzureichend beantwortet werden. Jetzt steht erstmalig ein schnelles und einfaches Berechnungsverfahren zur Verfügung, das in der DAfM-Schriftenreihe Ende Juli veröffentlicht wird.

Unverzichtbare Arbeitshilfe für Planer
Aufgrund eines unzureichenden Kenntnisstands zur schiefen Biegung weisen die bislang zur Verfügung stehenden Berechnungsverfahren Defizite auf und sind aufgrund ihrer Ungenauigkeit nur eingeschränkt einsetzbar. „In Heft 2 der DAfM-Reihe wird die Tragfähigkeit unbewehrter Mauerwerksdruckglieder bei zweiachsig exzentrischer Beanspruchung zum ersten Mal umfassend behandelt. Sie liefert neue Erkenntnisse, die durch Grafiken und Diagramme veranschaulicht werden“, macht der DAfM-Vorsitzende Dr. Ronald Rast deutlich. „Die Publikation ist ein praxisorientiertes Nachschlagewerk, das Bauingenieuren die Planung erleichtert.“

Tragfähigkeitsbestimmung durch einfache Handrechnung
Das neue Bemessungsverfahren basiert auf der Berechnung einachsig exzentrischer Beanspruchungen. Der tragfähigkeitsmindernde Einfluss in der zweiten Achsrichtung wird in Form einer reduzierten Querschnittsabmessung berücksichtigt. Diese rechnerische Korrektur ermöglicht es, alle Verfahren zur einachsig exzentrischen Berechnung auch für die zweiachsige anzuwenden. Damit steht eine praxisgerechte Bemessungsmethode zur Verfügung, die für alle Fälle einfache Handrechnungen ermöglicht.

Der Autor, Dr. Valentin Förster, ist aufgrund seines beruflichen Werdegangs sowohl mit der Forschung und Prüfung als auch mit der Planung und Ausführung vertraut. Von 2012-2017 arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Massivbau und dem Forschungs- und Prüflabor Massivbau der Technischen Universität Darmstadt. 2018 promovierte Förster zur Tragfähigkeit unbewehrter Druckglieder aus mineralischen Baustoffen und arbeitet seitdem als Ingenieur in einer Frankfurter Planungsgesellschaft.

Heft 2 der DAfM-Schriftenreihe zur „Tragfähigkeit unbewehrter Mauerwerksdruckglieder bei zweiachsig exzentrischer Beanspruchung“ kann ab sofort beim Fachverlag Ernst & Sohn für 59 Euro inklusive MwSt. vorbestellt werden. DAfM-Mitglieder erhalten die Publikation zu einem ermäßigten Preis.
 

DAfM Schriftenreihe Heft 2 - jetzt bestellen


Über den DAfM
Der 2018 gegründete Deutsche Ausschuss für Mauerwerk e.V. (DAfM) versteht sich als Kompetenzgremium für den Mauerwerksbau. Ziel des aus Bauwirtschaft, Baustoffindustrie, Bauaufsicht und Wissenschaft bestehenden Ausschusses ist es, Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet des Mauerwerksbaus voranzutreiben. Darüber hinaus wirkt der DAfM an der Erarbeitung anwenderfreundlicher Richtlinien und praxisnaher Ausführungsregelungen mit.